Herzlich willkommen

auf der Homepage des Vereins URANIA Barnim e.V.!

Wir sind staatlich anerkannter Bildungsträger im Landkreis Barnim und wurden mit der Europaurkunde des Landes Brandenburg ausgezeichnet.

 

EINZELVERANSTALTUNGEN:
Kosten jeweils: 3 € (ermäßigt: 2 €) je 90 Minuten

☼ URANIA-FORUM: Oft am 4. Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr.
Wechselnde Themen mit aktuellem oder historischem Bezug sind Gegenstand dieser Veranstaltungsreihe.
☼ MEDIZINISCHER SONNTAG: Oft am 3. Sonntag um 11 Uhr
in enger Zusammenarbeit mit dem Immanuel Klinikum Bernau.
☼ SENIORENAKADEMIE: Finden im gesamten Landkreis
in Seniorenheimen und -vereinen sowie Altenhilfestätten statt.

 

FACHKURSE zu folgenden Themen:
Kosten jeweils: 20 € (ermäßigt: 15 €) für 5 x 90 Minuten
Sprachen, Computer, Geist & Gesundheit, Kreativität, Geschichte, Philosophie

Einmal im Jahr lädt der Verein zum Sommerfest, zur Weihnachtsfeier und zur "Fahrt ins Blaue" ein. Außerdem sind unsere Bildungsreisen & Wanderexkursionen bei JUNG & ALT sehr beliebt.

Unser neues Magazin im NOVEMBER:

Foto: Privat
Foto: Privat

Kurs-Beratungen & Anmeldungen finden donnerstags in der Zeit von 10 bis 13 Uhr vor Ort oder telefonisch unter 03338/5719 statt.



Aktuelle Corona-Verordnung ab 15. November

Im Rahmen der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Brandenburg dürfen unsere Bildungsangebote mit bis zu 9 Teilnehmenden im URANIA-Klub stattfinden.

 

Der Zutritt zu unseren Kursen und Vorträgen vor Ort ist ausschließlich symptomfrei mit einem aktuellen negativen Testergebnis auf das SARS-CoV-2-Virus erlaubt. Zulässige Nachweise:

  • eine nicht länger als 24 Stunden zurückliegende Testung im Sinne von § 2 Nummer 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (Antigen-Test) oder
  • eine nicht länger als 48 Stunden zurückliegende Testung durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR-Test).

Ausnahmen gelten weiterhin für Personen mit vollständigem Impfschutz sowie Genesene.
Der Testnachweis bzw. Impf- oder Genesungsnachweis ist jeweils vor dem Kursstart vorzuzeigen. Weiterhin müssen alle Personen in den Innenbereichen unserer Kursorte, auch während des Unterrichts, eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Standard) tragen, wenn der Mindestabstand von 1 Meter nicht einhalten werden kann.

 

Achtung: Testpflicht bzw. Impfnachweis entfällt, wenn in einem Landkreis oder in einer kreisfreien Stadt die Sieben-Tage-Inzidenz für fünf Tage ununterbrochen unter 35 (vorher 20) liegt und dies öffentlich bekannt gegeben wurde!


Mitmach-Treff für Freunde der URANIA

Unterstützer gesucht: Weihnachtsbriefe an unsere Mitglieder kuvertieren

Moderatorin: Silke Maier

Ort: URANIA Klub, Eberswalder Str. 9, 16321 Bernau

Termin: DO. 09.12.2021 von 14.30 bis 15.30 Uhr

Kursgebühr: kostenfreie Teilnahme

mehr lesen

Kling Glöckchen kling - Warum hören Kopfsache ist

Kursleiter: Florian Weege, Hörakustik Meister

Veranstaltungsort: URANIA Klub
Eberswalder Str. 9, 16321 Bernau

 

Termin: DO., 09.12.2021 von 17.00 - 18.30 Uhr

Veranstaltungsgebühr: 3,00 € / Mitglieder: 2,00 €

Findet aus organisatorischen Gründen nicht statt.

mehr lesen

Wildpflanzen-Spaziergang "Grüne Weihnacht" im Stadtpark

Kursleiterin: Frau Simone Hornung

Treffpunkt: Bernau, Berliner Str. am Parkeingang
neben dem Steakhaus (Waldcasino)

Beginn: FR., 10.12.2021 von 14.00 - 15.30 Uhr

Veranstaltungsgebühr: 3,00 € / Mitglieder: 2,00 €

Nur mit Anmeldung. Kleingruppen-Garantie.

mehr lesen

Das Weihnachtsfest: Ursprung und Geschichte

Kursleiterin: Helga Baumgarten, Musikgeragogin

Veranstaltungsort: URANIA Klub
Eberswalder Str. 9, 16321 Bernau

 

Beginn: FR., 10.12.2021 von 15.00 - 16.30 Uhr

Veranstaltungsgebühr: 3,00 € / Mitglieder: 2,00 €

Fällt aus organisatorischen Gründen aus.

mehr lesen

Weihnachten in aller Welt: Traditionen in Großbritannien und Australien

Kursleiterin: Regina Hoppe
Veranstaltungsort: URANIA Klub
Eberswalder Str. 9, 16321 Bernau

 

Beginn: FR., 10.12.2021 von 17.00 - 18.30 Uhr

Veranstaltungsgebühr: 3,00 € / Mitglieder: 2,00 €

Nur mit Anmeldung. Kleingruppen-Garantie.

mehr lesen

KreativCafé: Weihnachtsfreu(n)de

Kursleiterin: Silke Maier

 

Ort: URANIA Klub, Eberswalder Str. 9, 16321 Bernau

Termin: SA. 11.12.2021 von 15.00 bis 16.30 Uhr
Kursgebühr: 3,00 € (ermäßigt: 2,00 €)
zzgl. 3,00 € Materialkosten
Nur mit Anmeldung. Kleingruppen-Garantie.

mehr lesen

Weihnachten in aller Welt: Traditionen in der spanischsprachigen Region

Kursleiterin: Margit Streblow
Veranstaltungsort: URANIA Klub
Eberswalder Str. 9, 16321 Bernau


Beginn: MO., 13.12.2021 von 15.00 - 16.30 Uhr

Veranstaltungsgebühr: 3,00 € / Mitglieder: 2,00 €

Fällt aus gesundheitlichen Gründen aus.

mehr lesen

Zu Gast bei Anette Behm: Weihnachten im Erzgebirge

Mitglied & Gastgeberin: Dr. Anette Behm
(Hochschuldozentin/ Verhaltenstherapeutin ... jetzt Rentnerin)
Treffpunkt
: In meinem Garten in Bernau (vollständige Adresse nach Anmeldung)

 

Beginn: DI., 14.12.2021 von 15.00 bis ca. 16.30 Uhr

Veranstaltungsgebühr: 3,00 €, ermäßigt 2,00 €
Nur mit Anmeldung! Kleingruppen-Garantie.

mehr lesen

Berliner Stadtrundgang: Wo es die DDR noch gibt

Kursleiter: Dirk Engelhardt, Autor von mehreren Reisebüchern
Treffpunkt
: Alexanderplatz an der Weltzeituhr

Beginn: MI., 15.12.2021 von 13.00 bis ca. 16.00 Uhr

Veranstaltungsgebühr: 10,00 € (Keine Ermäßigung)

Nur mit Anmeldung! Kleingruppen-Garantie.
Wiederholung am 17.02.2022 um 15 Uhr

mehr lesen

Weihnachten in aller Welt: Traditionen in Polen

Kursleiterin: Ilka Neumann
Veranstaltungsort: URANIA Klub
Eberswalder Str. 9, 16321 Bernau

 

Beginn: MI, 15.12.2021 von 17.00 - 18.30 Uhr

Veranstaltungsgebühr: 3,00 € / Mitglieder: 2,00 €

Nur mit Anmeldung. Kleingruppen-Garantie.

mehr lesen


Unsere Bildungsangebote

Foto: Fotolia / JenkoAtaman


Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Vereins,

Das Jahr 2020 – ein herausforderndes Jahr für alle

 

Da wir nicht außerhalb von Raum und Zeit agieren,ist das vergangene Jahr durch die Ereignisse und Umstände der Corona – Krise definiert als Krisenjahr. Das Jahr fing für den Verein überaus gut an. Wir hatten durch die erstmalige Bewilligung von 1000 geförderten Bildungsstunden materiell die besten Bedingungen und ein durchdachtes Konzept für die Veranstaltungen des Jahres. Alles schien abgesichert und gut organisiert.

 

Die Seniorenakademie startete mit interessanten Veranstaltungen schon im frühen Januar. Gut besucht waren die Vorträge im Klub und im Medizinischen Sonntag. Die Sprachkurse hatten die erwartete Resonanz. Auch für die Kreativkurse traf das zu. Das Reiseangebot war,wie in den Vorjahren, in wenigen Tagen ausgebucht. Die Sportgruppe traf sich wie gewohnt in der Turnhalle.

 

Silke Maier wurde auf dem Frühjahrsempfang der Stadt mit der Ehrenurkunde für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Mitte März erstarb alle Aktivität mit dem gehäuften Auftreten des Virus. Es blieb die Hoffnung auf ein schnelles Ende der Pandemie und die Normalisierung auch der Vereinstätigkeit. Wie bekannt, war das ein trügerischer Wunsch. Alles Geplante und Vorbereitete fiel den der Pandemie geschuldeten Restriktionen und Verboten zum Opfer. Busreisen, die Fahrt ins Blaue, das Sommerfest u.a. konnten nicht stattfinden, an Kurse und Vorträge war nicht zu denken.

 

Wie da den Verein am Leben halten und das Interesse der Mitglieder erhalten?

Der durch Rücktritte von Vorsitzendem und Stellvertreterin verursachte desolate Zustand des Vorstandes komplizierte noch zusätzlich. Erst im Juni löste sich der Schock.Es war klar,dass der Verein nur durch Tätigsein überleben kann. Es war zu überlegen,was an Aktivitäten möglich ist. Silke Maier war die Frau der Stunde. Mit Newslettern, Pressemitteilungen und der Homepage sorgte sie dafür, dass der Verein in der Öffentlichkeit blieb. Hilfreich war auch ihre Idee zur Aktivierung Interessierter in Form von Mitmachtreffen, die die Wahlversammlung vorbereiteten.

 

Gisela Specht organisierte im August zwei Busreisen. Was an Veranstaltungen möglich wurde, ist im August, September und Oktober erfolgreich realisiert worden. Silke Maier hat zur Vorbereitung dessen, hervorragend agiert. Dafür ist ihr unbedingt zu danken.

 

Am 24. Oktober 2020 fand in der Rotunde der Schule im Blumenhag die Wahlversammlung statt.
Der Verein hat nun wieder einen arbeitsfähigen und ordentlich gewählten Vorstand. Jetzt im November zwingt die 2. Welle der Pandemie zu größerer Zurückhaltung. Leider gelang es auch im Dezember nicht an vorweihnachtliche Traditionen im Verein anzuknüpfen. Zum Jahreswechsel wurde der Jubiläumskalender und das Programm für 2021 fertiggestellt und jedem Mitglied im neuem Jahr übergeben.

 

Bernau, im November 2020