NachdenkNachmittag: Wie gerate ich in Überschuldung und wieder heraus?

Referent: Dr. rer.pol. Dieter Korczak, Autor & Diplom-Volkswirt

Ort: Treff 23, Breitscheidstr. 43, 16321 Bernau
(neben Bibliothek auf dem Kulturhof)

Beginn: MI., 27.04.2022 von 16.00-17.30 Uhr

Veranstaltungsgebühr: 3,00 €, ermäßigt 2,00 €.
Anmeldung erbeten.


Am 23. November 2022 um 16 Uhr lädt Dr. Korczak zum NachdenkNachmittag „Wie gerate ich in Überschuldung und Privat-Insolvenz und wieder heraus?“ ein. Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Abend im Treff 23, Breitscheidstr. 43 in Bernau (neben Bibliothek auf dem Kulturhof).

 

Rund 7 Mio. Menschen in Deutschland sind aktuell überschuldet. Die Überschuldungsquote in Brandenburg beträgt 8,6%. Für Bernau bei Berlin bedeutet dies, dass rund 3.400 Menschen in der Stadt überschuldet sind. Die Hauptauslöser einer privaten Überschuldung sind Arbeitslosigkeit, Erkrankung, Trennung / Scheidung, dauerhaftes Nierigeinkommen und gescheiterte Selbständigkeit.

 

Durch die Folgen der Corona-Pandemie sind zusätzlich viele Menschen in finanzielle Engpässe geraten. Auch die Spekulation mit Wohnraum und Wohnungsknappheit treibt Menschen in die Überschuldung. Hilfe bieten bei einer Überschuldung die Schuldnerberatungsstellen an.

 

Sind die Schulden so hoch, dass eine gütliche Einigung zwischen Gläubigern und Schuldnern nicht mehr möglich ist, ist der Weg in die Privatinsolvenz der Ausweg aus den Schulden.

 

Dr. Dieter Korczak befasst sich seit über 30 Jahren wissenschaftlich mit den Themen Verschuldung, Überschuldung und Schuldnerberatung. Er hat mehrere Gutachten dazu für Bundesministerien verfasst und sich auch publizistisch zu dem Thema geäußert. Seine letzte Publikation (2021) analysiert die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die private Überschuldung.

 

Sie erhalten im Anschluss Gelegenheit vertiefende Fragen zu stellen.


Themenvorschau:

  • MI. 25.01.2023 um 16.00 Uhr:
    xxx

Die Veranstaltungsreihe "NachdenkAbend" findet am 4. Mittwoch im Monat um 16 Uhr statt.


Der Teilnehmerbeitrag beträgt 3.00 €;
Urania-Mitglieder, Besitzer des Sozialpasses und Studenten und Schüler zahlen 2.00 €.

 

Anmeldung erwünscht. Gern können Sie auch spontan dazu kommen.

Anmeldung donnerstags von 10-13 Uhr unter Tel. Nr. 03338/5719 oder auf der Webseite www.urania-barnim.de.


Corona-Regeln (kurz und knapp):

Bitte beachten Sie die aktuellen Hygieneregeln auf unserer STARTSEITE.

 

Hinweise:

Einige Veranstaltungen werden von uns fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die URANIA Barnim e.V. das vor, während und nach der Veranstaltung entstandende Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

 

Eine seprarate Teilnehmerliste ist auszufüllen. Ihre persönlichen Daten werden nach Datenschutz-Vorschriften verarbeitet und nur zu Abrechnungszwecken weitergeleitet. Die Daten werden ausschließlich im Rahmen der Veranstaltungsorganisation genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu.


Anmeldung / Frage zur Veranstaltung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.