ONLINE: 191. Medizinischer Sonntag per Zoom

Thema: Die Impfung gegen das Coronavirus
Referent
: Herr Dr.med. Volkmar Wünscher,
Facharzt für Anästhesiologie

ACHTUNG: NUR ONLINE

Nach Ihrer Online-Anmeldung, erhalten Sie die Bestätigung mit dem Zugangs-Link.

Kursgebühr: Wegen Online-Testphase ist diese Veranstaltung kostenfrei

Datum: SO., 21.02.2021 um 11.00 - 12.30 Uhr


Wir laden alle gesundheitlich-interessierte Bürger zu unserem 191. Medizinischer Sonntag am 21. Januar 2021 von 11 Uhr bis 12.30 Uhr zur Onlinereihe ein.

 

Thema:
Die Impfung gegen das Coronavirus - Ein Lichtblick am Horizont!?

 

Die Impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 hat mit Verzögerung begonnen.

Das Impfziel ist die Herstellung eines persönlichen vorbeugenden Immunschutzes vor einer Erkrankung mit Covid-19. Zur Zeit sind Impfstoffe auf der Basis von mRNA (Messenger-Ribonukleinsäure) eingeschränkt verfügbar. Diese Impfstoffe beinhalten den Code für ein Protein (Eiweiß) des Coronavirus. Die körpereigenen Zellen werden angeregt dieses Protein aus der Hülle des Virus zu produzieren. Es dient den Immunzellen des Körpers zur Erkennung des Virus als „körperfremd“ (Antigen).

 

Antikörper und Immunzellen, die eine Immunabwehr gegen das Virus hervorrufen, werden gebildet. Sie schützen diesen Menschen vor einer Infektion mit dem Virus bzw. mildern die Schwere der Viruserkrankung. Die Impfung ist die zur Zeit einzige ursächlich wirksame medizinische Maßnahme gegen das Coronavirus. Sie ist entscheidend für die Beherrschung der Pandemie.

 

Die bisher bekannten Nebenwirkungen der Impfung gegen das Coronavirus sind:

- Rötung an der Injektionsstelle

- grippeähnliche leichte Beschwerden für einige Tage

- Abgeschlagenheit

- Muskelschmerzen

 

Ernsthafte Nebenwirkungen sind bisher nicht bekannt. Ein Einfluss auf den genetischen Code des Menschen ist biochemisch ausgeschlossen. Der volle Immunschutz wird etwa 2 – 3 Wochen nach der 2. Impfung erreicht.

 

Ein Teilnehmerbeitrag wird nicht erhoben.

 

Infos unter Tel. Nr. 03338/5719, Bürozeit donnerstags von 10-13 Uhr Mail: vorstand@urania-barnim.de

 

Der "Medizinischer Sonntag" ist eine Veranstaltungsreihe, in der in über 20 Jahren über 180 Veranstaltungen zu medizinischen Themen realisiert wurden.

 

In enger Zusammenarbeit mit dem Immanuel Klinikum Bernau widmet sich der Verein Urania Barnim e.V. der populärwissenschaftlichen Vermittlung neuester theoretischen und praktischen Erkenntnisse sowie Erfahrungen aus der Medizin.


Anmeldung  / Frage zur Veranstaltung

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.