Nordkorea - Innenansichten Wie lebt man in dem abgeschotteten Land

 

Referentin: Dr. Anne-Katrein Becker

 

Ort: URANIA Klub, Eberswalder Str. 9, 16321 Bernau

 

Beginn: 30.11.2017 um 19 Uhr


Am Donnerstag, den 30. November lädt der URANIA Barnim e. V. um 19.00 Uhr zur nächsten Klub-Veranstaltung ein.

 

Nachdem die Referntin Anne-Katrein Becker zwischen 1970 und 1989 die KDVR regelmäßig als Journalistin besucht / bereist hatte, is sie jetzt zum ersten Mal als Touristin in das Land gefahren.

 

Von der Hauptstadt Pyongyang zum hohen Norden an die Grenze zu China, ans Ostmeer mit der Stadt Hamhyng, die nach dem Korea-Krieg mithilfe von DDR-Bauspezialisten wieder aufgebaut wurde bis an die Demarkationslinie nach Panmunjom ging die Reise. Über Veränderungen im Land und über die heutige politische Situation möchte sie sprechen.

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 3.00 €;
Urania-Mitglieder, Besitzer des Sozialpasses und Studenten und Schüler zahlen 2.00 €.

 

Infos zur Veranstaltung dienstags von 10-13 Uhr unter Tel. Nr. 03338/5719 (sonst Anrufbeantworter).

Wechselnde Themen mit aktuellem oder historischem Bezug sind Gegenstand dieser Veranstaltungsreihe.

Inzwischen ist der URANIA-Klub bekannt als Ort, wo man zu brisanten und aktuellen Fragen unserer Zeit aus Politik, Kultur, Religion und Wissenschaft qualifizierte Informationen von Experten bekommt und mit ihnen diskutieren kann. Er ist vor allem ein Ort der Bildung, wie die vielen Teilnehmer an den Fachkursen beweisen. Die positiven Reflexionen zu diesen Veranstaltungen ermutigten uns, auf diesem Wege weiter zu gehen und nachfolgende Inhalte anzubieten.