Höhepunkte

Unser Vereinsleben in 2016

Weihnachtsfeier am 16.12.2015


Vorstandswahl am 19.11.2016


Spendensammelaktion: Schulbänke in Uganda

Wir sind überglücklich und voller Freude. Trotz aller Widrigkeiten und pessimistischer Einstellung mancher haben wir unser Versprechen einlösen können: 13 Schulbänke für die Kinder in Uganda.


Besuch Bürgermeister A. Stahl im Urania Klub am 26.09.2016


Computerkurs für Wiederholer am 30.09.2016

In 5 Doppelstunden wiederholte unser Kursleiter Herr Riemer mit ehemaligen PC-Kurs-Teilnehmern die Themen: Ordner einrichten, speichern und sichern, Schreiben (Word) und Tabellen Excel), Bildbearbeitung, Mail senden / empfangen sowie das Surfen im Netz.


Tag der Vereine am 20.08.2016

Am 28. August 2016 veranstaltete die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH den 6. Tag der Bernauer Vereine. Die Urania Barnim e.V. gestaltete den Tag im Stadtpark mit. Es fanden viele interessierte Menschen den Weg zu unserem Stand. Vielen Dank geht an unsere Kursleiterin Frau Zuo-Opel, die in unserem Namen das Bühnenprogramm in Form einer Tai-Chi-Vorführung unterstützte. Tai-Chi sind traditionelle Körperübungen aus China, die auch von unseren älteren Teilnehmern leicht erlernbar sind.


5. Sommerfest am 20.08.2016

Am 20. August 2016 sind viele Mitglieder und Freunde des Vereins der Einladung vom Vorstand zum 5. Sommerfest gefolgt. Auf dem Hof des Urania Klubs in der Eberswalder Straße 9 in Bernau gab es einige Leckereien, eine Tombola und wie immer interessante Gespräche.


Festvorlesung im Paulus Praetorius Gymnasium am 20.05.2016

Der Urania Barnim e. V. feierte an diesem Tag 25-jähriges Bestehen. Unserer Tradition als Bildungsverein folgend, gestalteten wir eine öffentliche Veranstaltung, die alle Generationen einbezog und vor allem auch junge Menschen ansprechen sollte. Klaus Klöppel, Journalist und Reiseschriftsteller hielt einen würdigen Vortrag zum Thema "Breslau-Kulturhauptstadt Europas.

 

An diesem Ehrentag unterzeichneten wir auch den Vertrag über die zukünftige Zusammenarbeit zwischen Urania und dem Paulus Praetorius Gymnasium.