ErzählCafé: Von Neuanfängen und Wendepunkte in meinem Leben

 

Referentin: Frau Silke Maier

 

Ort: Begegnungszentrum der Volksolidarität Bernau
Sonnenallee 2, 16321 Bernau

 

Beginn: DI., 28.01.2020 um 14.00 Uhr


Wir laden Interessenten aller Generationen zum ErzählCafé ein.
Ort: Begegnungszentrum der Volksolidarität Bernau, Sonnenallee 2, 16321 Bernau


Darauf können Sie sich freuen:
28.01.2020 – Von Neuanfängen und Wendepunkte in meinem Leben von 14.00 bis 15.30 Uhr.

 

Themen zum Jahreskreis:
So bunt sich die 12 Monate eines Jahres zeigen, so vielfältig sind die einzelnen Geschichten aus der Nachbarschaft. Um eine Lebensgeschichte auszutauschen, brauchen Menschen Begegnung und Gemeinschaft. Eröffnet wird das ErzählCafé von der Moderatorin Silke Maier. Sie gestaltet den Nachmittag mit allen Sinnen: Erzählen, Vorlesen, Zuhören, Anschauen oder Selbstgeschriebenes zum Mitnehmen gehören dazu. Kurz: Gemeinsam wird aus dem „Nähkästchen“ geplaudert.

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 2.50 €.
Urania-Mitglieder, Studenten und Schüler sowie Besitzer des Sozialpasses der Stadt Bernau bezahlen 2.00 €.

 

Einfach vorbeikommen. Keine Anmeldung notwendig. Info's direkt bei der Kursleiterin unter Tel. Nr. 0176-97584468 (WhatsAPP möglich).

 

Zur Information: Das erste Erzählcafé in Deutschland entstand 1987 in Berlin-Wedding. Den Impuls dafür gab Prof. Dr. C. Wolfgang Müller vom Sozialpädagogischen Institut der Technischen Universität. Er brachte die Idee aus den USA mit. Er selbst beschrieb die Projektidee so: "Die tragende Idee des Erzähl-Cafés ist es, dass Frauen und Männer, die auf ein ereignisreiches Leben und auf wichtige Lebenserfahrungen blicken können, die Möglichkeit erhalten, diese Lebenserfahrungen anderen Berlinerinnen und Berlinern aller Altersgruppen erzählend mitzuteilen und mit ähnlichen oder völlig anderen Erfahrungen auszutauschen."